Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Testspiele: Wattenscheid verpasst Überraschung

Testspiele: Wattenscheid verpasst Überraschung

Gegen den Drittligisten SC Preußen Münster kassiert die SGW den Ausgleich in letzter Sekunde.

Der künftige West-Regionalligist hat in einem Test gegen den Drittligisten SC Preußen
Münster eine Überraschung knapp verpasst. Nach torloser erster Hälfte endete die Par-
tie 2:2. Den Ausgleich durch Zlatko Muhovic kassierte die SGW dabei erst in der Nach-
spielzeit. Das erste SCP-Tor war auf das Konto von Rogier Krohne (46.) gegangen. Für
die Wattenscheider waren Serafettin Sarisoy und Fatlum Zaskoku erfolgreich. Bemer-
kenswert: Sarisoy (88.) und Zaskoku (90.) hatten die Partie erst in der Schlussphase
gedreht.

Der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen kam beim Oberligisten VfL Rhede zu einem
1:0 (1:0)-Erfolg. Torschütze für den Favoriten war Neuzugang Christian Knappmann.
RWE-Trainer Waldemar Wrobel hatte zur Halbzeit nahezu komplett durchgewechselt.

Der Zweitligist VfL Bochum musste sich dem Erstligisten Bayer 04 Leverkusen 0:2
geschlagen geben. Für den Champions League-Teilnehmer trafen Stefan Kießling
und Gonzalo Castro vor rund 4.500 Zuschauern.

Weitere Ergebnisse von Testspielen am Samstag:

SV Wilhelmshaven – Fortuna Düsseldorf II 1:4
RB Leipzig – Viktoria Köln 3:0
FC Sterkrade – Rot-Weiß Oberhausen 0:14

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fröhling will Parkstadion zur Festung machen

54-jähriger Fußball-Lehrer findet Aufholjagd „phänomenal“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.