Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Düsseldorf: Schahin verlässt Fortuna

Düsseldorf: Schahin verlässt Fortuna

Angreifer wechselt nach Mainz

Dani Schahin wird Fortuna Düsseldorf verlassen. Der 23-jährige Offensivspieler wechselt in die Bundesliga zum FSV Mainz 05. Schahin wird bei den Mainzern einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Clubs Stillschweigen.

Schahin war erst vor der Saison 2012/13 von der SpVgg Greuther Fürth nach Düsseldorf gekommen, spielte damit nur ein Jahr für die „95er“. In 31 Spielen erzielte der 23-Jährige acht Treffer, legte zudem zwei Tore seiner Kollegen auf.

„Dani Schahin hat in der vergangenen Saison mit seiner Abschlussstärke für Fortuna Düsseldorf auf sich aufmerksam gemacht. Er ist darüber hinaus trotz seiner physischen Präsenz und Kopfballstärke ein feiner Fußballer. Mit ihm gewinnen wir ein weiteres sehr interessantes Profil für unseren Angriff“, äußert sich Mainz-Trainer Thomas Tuchel auf der eigenen Vereinshomepage zu seinem neuen Spieler.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation gegen Diskriminierung mit Gymnasium Theodorianum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.