Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Tim Hermes nicht mit nach Wesendorf

RWE: Tim Hermes nicht mit nach Wesendorf

Der 22-Jährige verpasst das Trainingslager wegen eines Syndesmosebandrisses.

Beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen hat das Verletzungspech zugeschlagen:
Christoph Sauter (21/Einblutung in der Wade), Konstantin Fring (23/muskuläre Proble-
me), Michael Laletin (24/Reha nach Schulter-OP), Vincent Wagner (27/Knie) und Ro-
berto Guirino (21/Leiste) fehlten bei den Testspielen gegen den VfL Rhede (1:0) und
gegen den SV Meppen (1:1), werden aber am Dienstag mit ins Trainingslager nach
Wesendorf fahren. Auch U 23-Abwehrspieler Pascal Thomas (20) ist dabei. Nur die
Rekonvaleszenten Maik Rodenberg (24) und Tim Hermes (22/beide Syndesmoseband-
riss) fehlen. Die U 23-Spieler Yannick Geisler (18) und Jan-Niklas Haffke (18) waren
wegen des Personalengpasses zwar in Meppen dabei, werden aber nicht mit ins Trai-
ningslager fahren.

Der Transfer von Angreifer Benedikt Koep (25) zum Ligakonkurrenten KFC Uerdingen
05 hat sich zerschlagen. Die Krefelder ließen eine letzte Frist verstreichen, ohne die
RWE-Ablöseforderung zu erfüllen. Damit ist der Essener Kader bis auf einen zusätzlichen
Torhüter komplett. Die getesteten Gastspieler werden nicht verpflichtet.

Noch offen ist der Termin für das Saisoneröffnungsspiel zwischen RWE und Viktoria Köln,
das live im TV (Sport1) übertragen werden soll. Angedacht ist eine Austragung am
Dienstag, 30. Juli. Die Essener favorisieren den Samstagabend, 27. Juli, (ab 20.15 Uhr).
Eine Entscheidung wird in den nächsten Tagen erwartet.

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Positive Schnelltests – Partie soll stattfinden

Zwei Spieler mussten sich vor Duell mit RWE in häusliche Isolation begeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.