Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mandy Islacker kehrt FCR den Rücken

Mandy Islacker kehrt FCR den Rücken

Enttäuschung über den Abgang in Duisburg.

Mandy Islacker spielte seit 2010 für den FCR Duisburg.

Mandy Islacker wird in der kommenden Saison nicht mehr für den finanziell an-
geschlagenen FCR 2001 Duisburg spielen. Der Frauenfußball-Bundesligist löste
den Vertrag mit der Tochter des ehemaligen Bundesligaprofis Frank Islacker und
Enkelin von Franz „Penny“ Islacker (DFB-Pokalsieger 1953 und Deutscher Meister
1955 mit Rot-Weiss Essen) auf deren hartnäckigen Wunsch hin mit sofortiger
Wirkung auf. Die 24-jährige Stürmerin steht wohl kurz vor einem Wechsel zum
Bundesliga-Aufsteiger BV Cloppenburg.

Ich kann nicht verhehlen, dass wir alle sehr enttäuscht sind von diesem absoluten
Wechselwillen von Mandy. Aber jetzt gilt es, nach vorne zu blicken und intensiv da-
ran zu arbeiten, die Lücke im Sturm zu schließen. Wir sind zuversichtlich, schon
bald eine entsprechende Neuverpflichtung melden zu können“, betont Sportvor-
stand Dieter Weber.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-BVB-Trainer Daniel Farke erneut in England aufgestiegen

44-Jähriger kehrt mit Norwich City in die Premier League zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.