Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Riether-Transfer wohl geplatzt

Schalke: Riether-Transfer wohl geplatzt

Ablöseforderung des FC Fulham war zu hoch.

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt muss sich nach Alternativen umschauen.

Der geplante Transfer von Rechtsverteidiger Sascha Riether vom englischen
Erstligisten FC Fulham zum Bundesligisten FC Schalke 04 kommt offenbar
nicht zu Stande. Das gab Schalkes Trainer Jens Keller auf einem Fanclub-
treffen bekannt. Die geforderte Ablösesumme der Londoner für den ehema-
ligen Kölner soll den Schalkern zu hoch gewesen sein.

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Manuel Prietl trägt statt Fabian Klos die Binde

Mittelfeldspieler und Torjäger sollen gleichberechtigte Kapitäne sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.