Startseite / Pferderennsport / Derby-Siegreiter Andrasch Starke in Düsseldorf im Dauer-Einsatz

Derby-Siegreiter Andrasch Starke in Düsseldorf im Dauer-Einsatz

Der Spitzenjockey ist in sieben der acht Rennen am Start.

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt die Düsseldorfer Galopprennbahn auf dem
Grafenberg zu einem „After Work Renntag“ ein. Am morgigen Mittwoch wartet
ab 16.00 Uhr laut Veranstalter einer der „schönsten Biergärten der Landeshaupt-
stadt“ auf die Freunde des Galopprennsports und vor allem auch auf diejenigen
Besucher, die sich nach der Arbeit „im Grünen“ bei  Live-Musik und attraktiven
Pferderennen (mit Wetten)  in netter Umgebung entspannen wollen. Das erste
der acht Rennen, von denen sechs ins französische Fernsehen übertragen werden,
wird um 16.35 Uhr gestartet. Erstmals nach seinem sechsten Derbysieg, den er vor
wenigen Tagen in Hamburg mit dem Hengst Lucky Speed geschafft hat, ist Deutsch-
lands Star-Jockey Andrasch Starke (39/Köln) wieder in Düsseldorf am Start. Er wird
in sieben Rennen reiten.

Neben den Rennen steht die Einweihung des neuen Teehauses im Mittelpunkt. In
nur dreieinhalb Monaten Bauzeit ist eine (mit Nebenräumen) rund 520 qm große
attraktive Halle mit einer zum Geläuf gerichteten 32 Meter langen und sechs Meter
breiten Terrasse entstanden. Dort können in Zukunft Gäste der Sponsoren und des
Reiter- und Rennvereins entsprechend betreut und bewirtet werden.

Insgesamt 88 Pferde sollen in acht Rennen starten. Davon kommen neun aus Düs-
seldorf: Trainer Sascha Smrczek sattelt fünf Pferde, seine Kollegen Ertürk Kurdu und
Ralf Rohne sind mit jeweils zwei Startern vertreten.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp-Champions 2020: Gestüt Auenquelle holt Besitzer-Titel

Dachverbands-Präsident Dr. Michael Vesper zeichnet Sieger aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.