Startseite / Pferderennsport / Galopp: Minarik nicht mehr bei Schiergen

Galopp: Minarik nicht mehr bei Schiergen

Der tschechische Jockey will künftig mehr in Frankreich reiten.

Filip Minarik ist nicht länger Stalljockey bei Trainer Peter Schiergen in Köln. Das
berichtet die Fachzeitung „Sport-Welt“. Minarik wolle sich künftig als „Freelancer“
selbst vermarkten und sich mehr nach Frankreich orientieren. Höhepunkt der lang-
jährigen Zusammenarbeit von Minarik und Schiergen war 2012 der Sieg mit Salomina
im Deutschen Stuten-Derby.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Wolvega: Champion Michael Nimczyk zweimal „nur“ Zweiter

Kiss me Bo und Emilion werden von Vater Wolfgang trainiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.