Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Oberhausen: RWO rudert auf der Ruhr

Oberhausen: RWO rudert auf der Ruhr

Teambuildung-Maßnahme beim WSV Mülheim.

Eine Trainingseinheit der etwas anderen Art absolvierte jetzt der West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen. Wie schon vor einem Jahr lud RWO-Fan und Ruderer Kristian Schneider vom WSV Mülheim auch in diesem Jahr Mannschaft und Betreuerstab der „Kleeblätter“ wieder ein. Statt auf den Fußballplatz „trainierten“ die Kicker auf dem Wasser. Beim WSV Mülheim ging es mit Ruderbooten auf die Ruhr. Es gab sogar ein Ausscheidungsrennen. Im Endlauf setzte sich das Boot der beiden Torhüter Patrick Nettekoven und Philipp Kühn, zusammen mit Andreas Pollasch, gegen die Mitspieler in den anderen Booten deutlich durch.

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.