Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Essen: RWE feiert Schützenfest

Essen: RWE feiert Schützenfest

Partie von Gewitter unterbrochen

Rot-Weiss Essen hat sein letztes Testspiel vor dem Ligaauftakt gegen Viktoria
Köln am Samstag, 27. Juli (ab 14.00 Uhr), gewonnen. Die Rot-Weissen erzielten
gegen die Sportfreunde Katernberg ein 20:0 (4:0). Anlass war das 100. Vereins-
jubiläum der Katernberger. Erfolgreichster Torschütze der Partie, die nach rund
drei Minuten für fast eine halbe Stunde wegen eines Gewitters unterbrochen werden
musste, war Christian Knappmann. Er traf alleine in der zweiten Halbzeit sechs Mal.
Außerdem trugen sich Marcel Platzek (4), Konstantin Sawin (3), Damir Ivancicevic (2),
Cebio Soukou, Holger Lemke, Kevin Grund, Lucas Arenz und Alexander Langlitz in
die Torschützenliste ein. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Test. Meine Spieler haben
sich ordentlich präsentiert. Allerdings dürfen wir dieses Vorbereitungsspiel nicht über-
bewerten“, äußerte sich Wrobel nach dem Abpfiff.

Besonders ärgerlich: Konstantin Sawin verletzte sich in der Partie gegen den Kreis-
ligisten am Sprunggelenk und musste ausgewechselt werden.

Auch RW Oberhausen lief in einem letzten Testspiel vor dem Saisonstart am Dienstag
auf. Beim Bezirksligisten VfB Günnigfeld siegte RWO durch Tore von Joel Zwikirsch (6.)
und Marvin Grumann (89.) 2:0 (1:0).

 

Die weiteren Testspiele am Dienstag:

TSV Havelse – SC Paderborn 0:4
ASV Altenlingen – SV Meppen 0:2

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Diamant Berisha erzielt 1000. Saisontor

20-Jähriger steuerte Treffer zum 6:1 gegen Rot Weiss Ahlen bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.