Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Liga: Ausschreitungen beim Rhein-Derby in Köln

2. Liga: Ausschreitungen beim Rhein-Derby in Köln

Gullydeckel gegen eine Bahn geschleudert – Polizei stoppte Düsseldorfer Fanmarsch.

Im Vorfeld des Rhein-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf (1:1)
war es zu einigen Zwischenfällen gekommen. Gewaltbereite FC-Anhänger hatten
zwei Fanbusse aus Düsseldorf und mehrere Straßenbahnen mit Flaschen und Stei-
nen beworfen. Sogar ein Gullydeckel wurde gegen eine Bahn geschleudert.

Außerdem stoppte die Polizei mit einem massiven Aufgebot den angekündigten
Marsch von rund 1.200 Fortuna-Fans vom Bahnhof Ehrenfeld zum Stadion. Die Po-
lizei setzte dabei Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Einige Personen wurden in
Gewahrsam genommen

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 erkämpft 1:1-Remis in Fürth

Chris Führich gleicht frühe Führung der Gastgeber zum Endstand aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.