Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / DFB-Pokal: Bielefeld schafft Sensation

DFB-Pokal: Bielefeld schafft Sensation

Arminia besiegt Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig

 

Zweitligist Arminia Bielefeld hat in der ersten Runde des DFB-Pokals für eine Über-
raschung gesorgt. Die Ostwestfalen gewannen ihr Spiel gegen den Bundesliga-Auf-
steiger Eintracht Braunschweig 2:1 (1:0). Sebastian Hille (36.) ließ die Hoffnung der
Arminia-Anhänger auf eine Pokalsensation bereits im ersten Durchgang größer werden.
Eintracht-Profi Timo Perthel (66.) glich per direkten Freistoß aus, bevor Tim Jerat (72.)
per Handelfmeter für die Entscheidung zu Gunsten der Bielefelder sorgte. Ermin Bicakcic
hatte zuvor den Ball im Strafraum mit der Hand gespielt. Somit zieht Arminia Bielefeld
in die zweite Runde des nationalen Pokalwettbewerbs ein.

Die weiteren Pokal-Ergebnisse vom Sonntag:

SV Darmstadt – Borussia Mönchengladbach 5:4 (0:0) n.E.
TSG Pfeddersheim – Greuther Fürth 0:2 (0:1)
1. FC Saarbrücken – SV Werder Bremen 3:1 (1:1) n.V.
Victoria Hamburg – Hannover 96 0:2 (0:0)
BFC Dynamo – VfB Stuttgart 0:2 (0:0)
Schott Jena – Hamburger SV 0:4 (0:0)
SC Wiedenbrück – Fortuna Düsseldorf 1:0 (0:0)
VfR Neumünster – Hertha BSC 2:3 (1:2) n.V.
Optik Rathenow – FSV Frankfurt 1:3 (0:1) n.V.

SC Preußen Münster – FC St. Pauli 1:0 (1:0)

FV Illertissen – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:0)

Das könnte Sie interessieren:

3:3! Torfestival im Top-Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth

Team von Trainer Uwe Rösler klettert auf Relegationsplatz drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.