Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Niersbach erwägt Klage gegen Viagogo

Niersbach erwägt Klage gegen Viagogo

Viagogo legt Preise für Länderspiel vor dem DFB fest

Der aus Düsseldorf stammende DFB-Präsident Wolfgang Niersbach zieht rechtliche Schritte gegen den Online-Kartenhändler Viagogo in Betracht. Das Unternehmen hat bereits jetzt Karten für ein Länderspiel der Deutschen Nationalmannschaft angeboten, für das der DFB noch keine Preise festgelegte. „Diese Vorgehensweise halte ich für unseriös“, so Niersbach gegenüber der Bild am Sonntag.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Fabian Wohlgemuth wechselt zum VfB Stuttgart

43-jähriger Sport-Geschäftsführer tritt Nachfolge von Sven Mislintat an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.