Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / CL-Qualifikation: Schalke nicht gegen Rangnick

CL-Qualifikation: Schalke nicht gegen Rangnick

S04 warten gespannt auf Gegner in der Quali der „Königsklasse“

Am Freitag findet ab 12.00 Uhr in Nyon (Schweiz) die Auslosung der Champions-
League-Qualifikation statt. Dann hat der FC Schalke 04 Gewissheit, gegen wen sie
in zwei Spielen um den Einzug in die Gruppenphase der europäischen „Königsklasse“
antreten müssen. Die Spiele finden am 20./21. und 27./28. August statt. Dank des
guten UEFA-Koeffizienten kann Schalke nicht auf Vereine wie den FC Arsenal und den
AC Mailand treffen. Ein Wiedersehen mit Ex-Trainer Ralf Rangnick ist nicht mehr
möglich. Der 55-jährige Sportdirektor von RB Salzburg schied mit seinem Club in
der Vorschlussrunde gegen Fenerbahce Istanbul (1:1/1:3) aus.

Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar wird demnächst möglicherweise mit einer
Portion Extra-Motivation auflaufen. Der Niederländer ist jetzt zum dritten Mal
Vater geworden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Mönchengladbach: Thuram und Bensebaini melden sich zurück

Nationalspieler Jonas Hofmann absolviert dagegen individuelles Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.