Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Knie-Koryphäe Dr. Eichhorn operiert Soukou

RWE: Knie-Koryphäe Dr. Eichhorn operiert Soukou

Der Essener Offensivspieler wird in den nächsten Tagen operiert.

Nach seiner schweren Knieverletzung (Innenband gerissen, Meniskus, Kreuzband und
Knorpel ebenfalls beschädigt) aus dem Testspiel gegen Werder Bremen (0:2) ist Rot-
Weiss Essens Offensivspieler Cebio Soukou (20) bereits nach Bayern gereist. Dort
wird er in den nächsten Tagen von der Straubinger Knie-Koryphäe Dr. Heinz Jürgen
Eichhorn operiert, der auch schon für die deutsche Nationalmannschaft tätig war.
Sollte sich der befürchtete Kreuzbandriss bestätigen, wird Eichhorn die Verletzung
bei dem Eingriff direkt behandeln.

RWE-Trainer Waldemar Wrobel rechnet so oder so mit einer langen Auszeit des zuletzt
formstarken Soukou. „Sein Ausfall ist sehr bitter“, so Wrobel gegenüber MSPW. „Die
Hinrunde müssen wir in jedem Fall abhaken. Wir haben aber genügend Alternativen
im Kader, um den Ausfall aufzufangen. Neuzugänge sind vorerst nicht geplant.“

 

Das könnte Sie interessieren:

RW Essen-Torjäger Simon Engelmann: Jetzt schon 20 Treffer!

Mittelstürmer markiert bei 2:0-Heimsieg gegen Bonner SC beide Tore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.