Startseite / Pferderennsport / Galopp: Großer Preis von Baden ohne Pastorius

Galopp: Großer Preis von Baden ohne Pastorius

Schützling von Mario Hofer verletzte sich im Training.
Ausgerechnet an seinem 57. Geburtstag musste Galoppertrainer Mario
Hofer eine schlechte Nachricht verkraften. Sein Schützling Pastorius hat
sich im Training verletzt. Nach Informationen der Fachzeitung „Sport-
Welt“ kann das Spitzenpferd damit nicht wie geplant am 1. September
im Großen Preis von Baden auf der Rennbahn in Iffezheim an den Start
gehen.

Nur eine Woche später wird in Dortmund das traditionelle Galopper-St,
Leger entschieden. Für den Klassiker sind noch 28 Pferde startberechtigt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Französischer Favoriten-Sieg im 100.000 Euro-Rennen

Kölner Waldemar Hickst und Andreas Suborics auf den nächsten Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.