Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Japaner Omae verlässt Fortuna Düsseldorf

Japaner Omae verlässt Fortuna Düsseldorf

Mittelfeldspieler kehrt auf Leihbasis zum Ex-Club Shimizu S-Pulse zurück

Mittelfeldspieler Genki Omae verlässt den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf und kehrt auf
Leihbasis zum japanischen Erstligisten Shimizu S-Pulse zurück. Beide Vereine einigten sich
auf einen Leihvertrag bis zum 30. Mai 2014. Bei der Fortuna besitzt der japanische Mittel-
feldspieler noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

In der Winterpause der vergangenen Saison war Omae von Shimizu S-Pulse in die nord-
rheinwestfälische Landeshauptstadt gewechselt. In seinem ersten halben Jahr kam der 23-
Jährige auf sieben Einsätze in der Bundesliga. In dieser Spielzeit wurde der 1,66 Meter
große Mittelfeldspieler bisher zweimal eingewechselt: Im DFB-Pokal gegen den SC Wieden-
brück und in der 2. Bundesliga gegen den TSV 1860 München.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Tiefe Trauer um DFB-Pokalsieger Jürgen Sobieray

Gebürtiger Gelsenkirchener im Alter von 70 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.