Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Deutsche und türkische „Oldies“ auf Schalke

Deutsche und türkische „Oldies“ auf Schalke

„Jahrhundertspiel“ am 17. November in der Gelsenkirchener Arena Deutschland gegen die Türkei: Bei diesem Fußball-Klassiker hat jeder Fußball-Fan sofort das spannende EM-Halbfinale 2008 vor Augen. Bis zur 89. Minuten hieß es im St. Jakob-Park in Basel 2:2, das Spiel stand auf Messers Schneide, doch dann erlöste Philip Lahm in letzter Minute die deutschen Fans mit dem vielleicht wichtigsten Tor seiner Karriere. Deutschland stand im EM-Finale.

Doch nicht immer ging Deutschland als Sieger vom Platz. Auch die unrühmliche 0:1 Niederlage in der Qualifikation für die EM 2000 – durch ein Eigentor von Oliver Kahn – drängt sich bei dem Gedanken an die deutsch-türkischen Aufeinandertreffen auf.

Jetzt kommt es zu einer Neuauflage dieses Klassikers. Beim „ran Jahrhundertspiel“ treten am Sonntag, 17. November 2013, um 17.45 Uhr in der Veltins-Arena auf Schalke die besten ehemaligen deutschen Kicker gegen Fußball-Legenden der Türkei an. Die Fans können sich auf ein Wiedersehen mit zahlreichen Fußball-Helden und beste Stimmung in Hexenkessel-Atmosphäre freuen. Der vollständige Spielerkader des Freundschaftsspiels, mit dem die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ unterstützt wird, wird in den nächsten Wochen nach und nach bekanntgegeben.

Der TV-Sender „kabel eins“ und „ran.de“ übertragen das „ran Jahrhundertspiel Deutschland – Türkei“ ab 17.45 Uhr live. Das Moderatorenduo Andrea Kaiser und Matthias Killing berichten aus der Veltins-Arena. Frank Buschmann kommentiert die Partie.

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: Klaas-Jan Huntelaar stürmt wieder für Schalke 04

Niederländischer Stürmer schon am Mittwoch gegen Köln spielberechtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.