Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / William Mongil hat nichts verlernt

William Mongil hat nichts verlernt

Sieg als Jockey und Trainer in Deauville.

Er kann es noch: Der Mülheimer Trainer und Ex-Jockey William Mongil hat auf der
Galopprennbahn im französischen Deauville mit dem von ihm trainierten Hengst
World Star ein mit 16.000 Euro dotiertes „Legenden-Rennen“ für ehemalige Jockeys
gewonnen. Der Franzose steigt bei solchen Rennen immer wieder noch einmal selbst
in den Sattel.

Einen weiteren Mülheimer Sieg gab es in Dax (Frankreich). Zaubertänzerin (Besitzer:
Stephan Hoffmeister/Mülheim) gewann ein 10.000 Euro-Rennen.

Ein aktiver Jockey aus Köln drückte der Veranstaltung in Bad Doberan seinen Stempel
auf. Andreas Helfenbein gewann vier Rennen. Die „Goldene Peitsche“ (9.000 Euro)
schnappte sich Eduardo Pedroza (Ravensberg) mit German Rules. (MSPW)

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Generalprobe gegen Oberligisten FC Kray

Trainer bei Essenern ist Schalker Ex-Profi Christian Mikolajczak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.