Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Köln: Nasenbeinbruch bei Florian Hörnig

Fortuna Köln: Nasenbeinbruch bei Florian Hörnig

Nach einem Ellenbogen-Check muss Kölner-Abwehrchef mit blutiger Nase vom Feld
Florian Hörnig

Ein schmerzhaftes Wiedersehen gab es in der Regionalliga West für Fortuna Kölns
Neuzugang Florian Hörnig beim 1:1 in Oberhausen. Nach einem Luftkampf mit David
Jansen, mit dem er zusammen beim Chemnitzer FC gespielt hatte, musste der Kölner
Abwehrchef bereits nach 15 Minuten mit einem Nasenbeinbruch ausgewechselt werden.
Noch während des Spiels wurde der 27-Jährige zu einer genauen Untersuchung ins
Krankenhaus gefahren.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 08: Abwehrspieler Nils Lück im Anmarsch

Gleich fünf Verträge wurden verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.