Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Uerdingen: Berufung gegen Punktabzug offen

Uerdingen: Berufung gegen Punktabzug offen

Spruchkammer-Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Stelkens erläutert WFLV-Urteil

West-Regionalligist KFC Uerdingen 05 hat drei Zähler weniger auf dem Konto. Die Spruchkammer des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbands (WFLV) unter dem Vorsitz von Friedrich-Wilhelm Stelkens (Krefeld) entschied nach einer zweistündigen Verhandlung in Duisburg, dass dem KFC die drei Punkte vom 2:0-Auswärtssieg am 1. Spieltag beim Mitaufsteiger SG Wattenscheid 09 abgezogen werden. Grund: Die Uerdinger hatten nur drei deutsche U 23-Spieler im Kader. Laut Statuten müssen jedoch bei jeder Regionalliga-Partie mindestens vier Akteure unter 23 Jahren im Kader stehen.

Für den Spruchkammer-Vorsitzenden Stelkens war die Lage eindeutig: „Wir haben intensiv alle Pro- und Contra-Argumente für einen Punktabzug abgewogen und sind zu der Entscheidung gekommen, dass die Statuten keine andere Konsequenz zulassen“, sagt Stelkens im Gespräch mit MSPW.

Darüber hinaus hatten die Uerdinger Verantwortlichen während der Verhandlung ihre mangelnde Kenntnis der U 23-Regel zugegeben und damit ihren Fehler eingeräumt. „Alle Vereine der Regionalligen haben seit Januar die Statuten vorliegen“, so Stelkens.

Gegner SG Wattenscheid 09 bekommt trotz des Uerdinger Punktabzuges keine Zähler zugesprochen. „Dafür besteht keine Grundlage. Auch bei einem eigenen Einspruch, auf den die Wattenscheider aus sportlichen Gründen verzichtet hatten, hätte der Verein aus unserer Sicht kein Anrecht auf die Punkte gehabt“, sagt Stelkens. Damit wird die Partie für beide Vereine 0:2 verloren gewertet. Der KFC Uerdingen 05 hat damit nach vier Spieltagen null Punkte auf dem Konto.

Die Krefelder haben nun zehn Tage Zeit, Berufung beim WFLV-Verbandsgericht einzulegen. Eine Entscheidung ist darüber noch nicht gefallen. „Wir müssen das Urteil erst einmal akzeptieren. In den kommenden Tagen werden wir intern darüber beraten, ob wir in Berufung gehen“, äußerte sich Ersan Tekkan, Sportlicher Leiter des KFC, gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

Mesut Özil: Profitieren Rot-Weiss Essen und S04 vom Transfer?

Ex-Nationalspieler gibt Wechsel zu Fenerbahce Istanbul bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.