Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Bochum II: Weiler kämpft mit Leistenbeschwerden

Bochum II: Weiler kämpft mit Leistenbeschwerden

Der Innenverteidiger hielt trotz Leistenproblemen beim 2:1-Sieg gegen Wiedenbrück 90 Minuten durch.
Rico Weiler

Rico Weiler, Innenverteidiger der Regionalliga West-Zweitvertretung des VfL Bochum,
stand trotz Leistenproblemen beim 2:1-Heimsieg über den SC Wiedenbrück 90 Minute
auf dem Platz. „Die Probleme strahlen wohl vom Rücken aus. Wir müssen nun genau
schauen, wie schlimm es ist“, so VfL-Trainer Dariusz Wosz gegenüber MSPW und
ergänzt: „Ich wünsche mir mehr solche Spieler. Er hat trotz seiner Verletzung alles
gegeben“, sagt Wosz über Weiler. Für die Bochumer trafen Sven Kreyer und Christian
Mengert. Adrian Wasilewski sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte
und ist nun gesperrt.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Wuppertaler SV gegen Alemannia Aachen abgesagt

Platz im Stadion am Zoo ist nach den Schneefällen unbespielbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.