Startseite / Fußball / 3. Liga / Münsters Clément Halet: „Einige Sekunden weg“

Münsters Clément Halet: „Einige Sekunden weg“

Nach seinem Zusammenbruch denkt der Franzose schon an seinen nächsten Einsatz.

Der größten Schrecksekunde der noch jungen Drittligasaison folgte die baldige Entwar-
nung: Clément Halet, Innenverteidiger des SC Preußen Münster, geht es nach seinem
Zusammenbruch mit kurzer Bewusstlosigkeit in der Partie gegen den Aufsteiger Holstein
Kiel (0:3) nicht nur wieder besser. Der 29-jährige Franzose, der nach einem Zusammen-
prall mit einem Gegenspieler in der 83. Minute regungslos liegen geblieben war, denkt
nach seinem kurzen Aufenthalt im Krankenhaus schon wieder an seinen nächsten Einsatz.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf DFB.de:

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn: Lukas Kwasniok wird Baumgart-Nachfolger

39-jähriger Fußball-Lehrer kommt vom 1. FC Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.