Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Gündogan-Verletzung noch schlimmer

BVB: Gündogan-Verletzung noch schlimmer

Der Dortmunder Nationalspieler fällt für weitere vier Wochen aus

Ilkay Gündogan, Mittelfeldspieler von Vizemeister Borussia Dortmund, fällt noch länger aus als bisher befürchtet. Der Nationalspieler muss weitere vier Wochen pausieren. Bei einer Kernspintomographie im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus wurde bei dem 22-Jährigen eine Überlastungsreaktion im Lendenwirbel-Bereich festgestellt. Zuvor war von einer Stauchung der Wirbelsäule die Rede gewesen.

Zuletzt kursierten Gerüchte, dass der gebürtige Gelsenkirchener Gündogan sogar operiert werden muss. Dies konnte der Nationalspieler gegenüber „Bild“ nicht bestätigen. Er ist bei Rücken-Spezialist Kurt Mosetter (Konstanz) in Behandlung.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Trainer Christian Gross weiter kämpferisch

Schweizer Fußball-Lehrer verbreitet vor Bayern-Spiel Optimismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.