Startseite / Fußball / 3. Liga / Erik Durm verlängert bis 2017 beim BVB

Erik Durm verlängert bis 2017 beim BVB

Champions League-Finalist bindet talentierten Rechtsverteidiger langfristig.
Erik Durm

Borussia Dortmund hat mit Erik Durm einen weiteren Nachwuchsspieler langfristig
an sich gebunden: Der 21-jährige Rechtsverteidiger, der in dieser Saison sein
Bundesliga-Debüt gegeben hatte, verlängerte seinen Vertrag beim Champions
League-Finalisten vorzeitig bis zum 30. Juni 2017. „Erik ist ein sehr talentierter junger
Profi, der schon eindrucksvoll gezeigt hat, dass Spieler bei Borussia Dortmund durch
Top-Leistungen in der zweiten Mannschaft nach wie vor den Sprung in den Profikader
schaffen können“, sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Durm, der als gelernter Offensivakteur in Dortmund eine defensivere Rolle angenommen
und vor zwei Wochen beim 0:0 gegen Frankreich sein Debüt in der U 21-Nationalmannschaft
gegeben hatte, freut sich, dass „ich bei diesem außergewöhnlichen Klub und mit diesem
außergewöhnlichen Trainerstab die größte Chance habe, mich sportlich weiterzuentwickeln“.
In der 3. Liga kam er in dieser Saison beim 1:2 gegen den SSV Jahn Regensburg für
die Dortmunder U 23 zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Noch kein Debüt für Neuzugang Aaron Berzel

29-jähriger Verteidiger bleibt bei 1:1 gegen FSV Zwickau auf der Bank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.