Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Derby beim VfL Osnabrück am 2. Oktober

Münster: Derby beim VfL Osnabrück am 2. Oktober

Spielverlegung wegen der U 20-Nominierung von Erik Zenga

Das Drittliga-Derby zwischen dem VfL Osnabrück und dem SC Preußen Münster, das ursprünglich am 7. September über die Bühne gehen sollte, wurde jetzt vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) neu terminiert. Wie der DFB am Freitag bekanntgab, wird das Derby an der Bremer Brücke nun am Mittwoch, 2. Oktober, ab 18.30 Uhr stattfinden. Grund für den neuen Spieltermin ist die Berufung von VfL-Akteur Erik Zenga in das Aufgebot der deutschen U 20-Nationalmannschaft, die am 6. und 10. September zwei Länderspiele bestreitet. Da die Spielordnung des Deutschen Fußball-Bundes für den Fall der Abstellung eines deutschen Nationalspielers eine Spielverlegung vorsieht, werden sich die Preußenfans also noch bis Anfang Oktober gedulden müssen, ehe eines der absoluten Highlights dieser Drittligasaison angepfiffen wird.

Neben dem Derby wurden noch zwei weitere Partien des 8. Spieltages verschoben. Die SpVgg Unterhaching empfängt den Halleschen FC am Mittwoch, 18. September, (ab 18.30 Uhr). Die Reserve von Borussia Dortmund und der SV Darmstadt 98 stehen sich am Mittwoch, 2. Oktober, (ab 19 Uhr) gegenüber.

 

Das könnte Sie interessieren:

Zwei Corona-Fälle: Team des KFC Uerdingen 05 in Quarantäne

Heimspiel gegen FC Ingolstadt 05 und Partie beim SV Meppen abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.