Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Glasgow: Vier-Jahres-Vertrag für Schalker Pukki

Glasgow: Vier-Jahres-Vertrag für Schalker Pukki

Finne stürmt künftig für schottischen Champions League-Teilnehmer Was sich bereits vor einigen Tagen abgezeichnet hatte, ist nun endgültig perfekt: Teemu Pukki, bisher beim FC Schalke 04 unter Vertrag, wird künftig für Celtic Glasgow auflaufen. Der Finne hat am Samstag einen Vierjahresvertrag beim schottischen Meister und Champions-League-Teilnehmer unterzeichnet.

Seinen ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2014 laufenden Kontrakt bei den „Königsblauen“ hatte der Angreifer am Donnerstag aufgelöst und sich anschließend von der Mannschaft, dem Trainerstab und den bei der öffentlichen Übungseinheit anwesenden Fans verabschiedet.

Der 23-Jährige, der im Sommer 2011 vom finnischen Spitzenverein HJK Helsinki ins Revier gewechselt war, bestritt insgesamt 36 Bundesligaspiele für den FC Schalke 04. Dabei gelangen ihm acht Tore. Im Europapokal kam Pukki neunmal zum Einsatz (drei Tore), außerdem lief er viermal im DFB-Pokal auf – in diesem Wettbewerb allerdings ohne Torerfolg.

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04-Kandidat Klaas-Jan Huntelaar schreibt Geschichte

37-Jähriger wird in 89. Minute eingewechselt und schnürt Doppelpack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.