Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Aristide Bancé verstärkt Fortuna Düsseldorf

Aristide Bancé verstärkt Fortuna Düsseldorf

Stürmer wird vom Bundesligisten FC Augsburg ausgeliehen

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat sich kurz vor Ende der aktuellen Transferperiode mit Aristide Bancé verstärkt. Der Angreifer kommt auf Leihbasis vom Bundesligisten FC Augsburg. Der 28-jährige Bancé wird einen Vertrag bis zum 30.06.2014 unterschreiben. Bei der Fortuna erhält Bancé die Rückennummer 30.

Neben seinen Stationen im Ausland ging der Stürmer auch schon für die Kickers Offenbach, den 1.FSV Mainz 05 und zuletzt den FC Augsburg auf Torejagd. In der letzten Spielzeit lief Bancé 18 Mal in der Bundesliga für den FCA auf. In der höchsten deutschen Spielklasse erzielte er insgesamt in 48 Begegnungen zehn Treffer. In der 2. Bundesliga kam der Mittelstürmer auf 42 Spiele und 18 Tore. Zudem traf er in acht Partien im DFB-Pokal fünf Mal und bereitete vier weitere Tore vor. Für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes Burkina Faso bestritt er bislang 23 Einsätze und war sechs Mal erfolgreich.

Neuzugang Aristide Bancé: „Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit dem FSV Mainz 05 in der ESPRIT arena gegen Bayer Leverkusen getroffen habe. Das war ein sehr gutes Gefühl. Ich hoffe, dass es sich in diesem tollen Stadion schnell wiederholt. Wir sollten in den nächsten Wochen zusehen, dass wir viele Punkte sammeln. Dafür werde ich alles geben. Ich spiele ohnehin immer mit Herz. Auf dem Platz gibt es keine Zeit für Späße, da bin ich hochkonzentriert und haue mich in jeden Zweikampf. Ich kämpfe bis zur letzten Sekunde, um ein Spiel zu gewinnen. Außerhalb des Feldes bin ich eigentlich ein sehr entspannter und sympathischer Mensch.“

Cheftrainer Mike Büskens: „Aristide Bancé hat bei seinen Stationen in Offenbach und Mainz seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt, war damals beim FSV maßgeblich am Aufstieg beteiligt. Er weiß seinen Körper einzusetzen und ist wuchtig in seinem Kopfballspiel.“

 

Das könnte Sie interessieren:

3:3! Torfestival im Top-Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth

Team von Trainer Uwe Rösler klettert auf Relegationsplatz drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.