Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fünf Fortunen auf Länderspielreise

Fünf Fortunen auf Länderspielreise

Düsseldorfs Trainer Büskens nutzt Pause für Testspiel gegen Münster

Fünf Spieler aus den Reihen von Zweitligist Fortuna Düsseldorf sind in den kommenden Tagen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs: Innenverteidiger Martin Latka wird mit der tschechischen Auswahl bei zwei Partien in der WM-Qualifikation im Einsatz sein. Zunächst treffen die Tschechen im heimischen Prag auf Armenien (6. September, 18 Uhr), dann sind sie in Turin zu Gast, wo das italienische Team wartet (10. September, 20.45 Uhr).

Offensivspieler Giannis Gianniotas empfängt mit der griechischen U-21-Nationalmannschaft in Athen Malta (10. September, 17.30 Uhr). Tugrul Erat, der bisher für Fortunas U 23 alle sechs Spiele in der Regionalliga West bestritt, wurde für das aserbaidschanische U-21-Nationalteam nominiert. In der EM-Qualifikation tritt er mit seiner Mannschaft im israelischen Netanya an (8. September, 18 Uhr). Erats Teamkollege in der Zwoten, Samuel Piette, wurde zu einem Trainingscamp der kanadischen A-Nationalmannschaft im spanischen Valencia eingeladen. In diesem Rahmen bestreiten die Kanadier am 8. und 10. September gleich zwei Testspiele gegen Mauretanien.

Mit Joshua Laws hat die Fortuna auch einen schottischen U-16-Nationalspieler. Der Mittelfeldakteur, der in Fortunas U 17 aktiv ist, trifft im heimischen Kirkcaldy auf die Auswahl Italiens (4. September, 19.30 Uhr). Darüber hinaus befindet sich Linksverteidiger Cristian Leonel Ramírez aus privaten Gründen derzeit in seiner Heimat in Ecuador.

Fortuna-Trainer Mike Büskens nutzt die Punktspielpause derweil für ein Testspiel. Am Freitag (ab 17.00 Uhr) gastiert der Drittligist SC Preußen Münster im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf bindet Angreifer Emmanuel Iyoha bis 2024

Eigengewächs gibt bei 0:0 in Braunschweig Comeback nach langer Pause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.