Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL reist ohne Onur Bulut zum Spitzenreiter

VfL reist ohne Onur Bulut zum Spitzenreiter

Bochum: Leisten-OP bei Bulut

Onur Bulut

Peter Neururer, Trainer des VfL Bochum, muss für das Auswärtsspiel beim Spitzenreiter
SpVgg Greuther Fürth (15. September) ohne Onur Bulut planen. Der Mittelfeldspieler
wurde am Mittwoch von Mannschaftsarzt Dr. Karl Heinz Bauer an der Leiste operiert.

Das erste von drei Testspielen während der Länderspielpause hat der VfL für sich
entschieden. Gegen den SC Post Altenbochum, Bezirksligist und Gewinner des
Fair-Play-Pokals des Kreises Bochum aus der vergangenen Spielzeit, setzten sich
die Blau-Weißen vor 500 Zuschauern 10:0 (5:0) durch.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Ausschreitungen auf St. Pauli kosten 40.000 Euro

S04-Anhänger hatten Trennzaun überstiegen und Ordner verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert