Startseite / Pferderennsport / Galopp: St. Leger an Hey Little Görl

Galopp: St. Leger an Hey Little Görl

Erfolg für Trainer Markus Klug aus Heumar.

Großer Erfolg für Galoppertrainer Markus Klug aus Heumar. Die von ihm trainierte
Hey Little Görl gewann unter dem Kölner Jockey Andreas Helfenbein das mit 55.000
Euro dotierte 129. St. Leger auf der Rennbahn in Dortmund. Die einzige Stute im
Feld zahlte 70:10 auf Sieg.

Arango (Trainer: Sascha Smrczek/Düsseldorf) und Saratino (Mario Hofer/Krefeld)
hatten das Nachsehen.

Das Auktionsrennen (50.000 Euro) für zweijährige Stuten hatte zuvor Bella Kathina
für Trainer Christian Sprengel (Langenhagen) gewonnen.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.