Startseite / Pferderennsport / Paul Harleys Standortwechsel

Paul Harleys Standortwechsel

Galopper-Trainer von Warendorf nach Hannover Galopper-Trainer Paul Harley wird sein Quartier in Warendorf verlassen und sich in Hannover auf der Neuen Bult niederlassen. Von Harley betreute Rennpferde sind in diesem Jahr schon elf Mal allen Gegnern davongebraust, acht Siege davon errang er mit Pferden des Gestüts Brümmerhof. Sein Arbeitgeber und größter Besitzer Gregor Baum wird somit einen Teil seiner Rennsport-Aktivitäten auf die von ihm als Präsident geführte Rennbahn in Hannover-Langenhagen verlagern. Der Standort Warendorf mitsamt Gregor Baums Trainingsanlage wird aufgelöst.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.