Startseite / Pferderennsport / Dortmund attraktiver als Traben

Dortmund attraktiver als Traben

Bei der Veranstaltung auf der Trabrennbahn in Hamburg enttäuschten die Umsatzzahlen.
Beim Volksrenntag auf der Trabrennbahn in Hamburg enttäuschten am Samstagabend die
Umsatzzahlen. Nach acht Rennen stand ein Gesamtumsatz von lediglich 42.645 Euro zu
Buche. Ein Grund könnte das zeitgleich stattfindende Bundesligaspiel zwischen Borussia
Dortmund und dem Hamburger SV (6:2) gewesen sein.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.