Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Huntelaar muss Comeback verschieben

Schalke: Huntelaar muss Comeback verschieben

Ersatzmann Adam Szalai erneut gefordert.

Torjäger Klaas-Jan Huntelaar muss sein Comeback beim Bundesligisten FC Schalke
04 erneut verschieben. Wegen seines Bänderrisses steht der Niederländer auch
beim heutigen Champions League-Auftaktspiel gegen Steaua Bukarest nicht im
Kader. Als Ersatz für den „Hunter“, der bereits die vergangenen drei Bundesliga-
partien verpasste, steht Adam Szalai bereit.

Eine längere Pause legt nun auch Tim Hoogland ein. Der Außenverteidiger klagt
erneut über Probleme mit der Bauchspeicheldrüse. Jermaine Jones sitzt eine
Gelb-Rot-Sperre ab.

Das könnte Sie interessieren:

Früherer BVB-Profi Sokratis kehrt nach Griechenland zurück

32-jähriger Abwehrspieler wechselt zu Olympiakos Piräus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.