Startseite / Fußball / 3. Liga / Zeyer neuer Sportdirektor bei den Stuttgarter Kickers

Zeyer neuer Sportdirektor bei den Stuttgarter Kickers

Der ehemalige Profi des MSV Duisburg ist ab sofort für die sportlichen Geschicke der Kickers verantwortlich.

Michael Zeyer ist ab sofort neuer Sportdirektor der Stuttgarter Kickers. Der ehemalige Bundesliga-Profi des MSV Duisburg und SC Freiburg verantwortet ab sofort den sportlichen Bereich bei den Kickers.

Michael Zeyer ist bei den Blauen in Degerloch kein Unbekannter. Bereits von Juni 2010 bis Juni 2011 brachte der gebürtige Neresheimer seine Fähigkeiten als
Sportkoordinator bei den Kickers ein. „Wir sind froh, dass wir mit Michael Zeyer für die wichtige Position des Sportdirektors eine überzeugende Lösung finden konnten und freuen uns, mit ihm im Team die vor uns liegenden Aufgaben anzugehen“, sagt Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz. Guido Buchwald, Kickers-Präsidiumsmitglied Sport, verweist auf Zeyers lange Karriere als Profifußballer: „Wir freuen uns, mit Michael Zeyer einen Fußball-Fachmann gefunden zu haben, der aufgrund seiner Erfahrung dem Verein wichtige Impulse geben kann.“

Im Sommer 2006 beendete Michael Zeyer seine aktive Fußball-Karriere. Bereits während seiner Profi-Laufbahn studierte er Betriebswirtschaftslehre und machte nach dem Karriereende den Masterabschluss in Business Administration der Universität Hamburg in Kooperation mit der Universität von St. Petersburg für Wirtschaft und Finanzen in St. Petersburg. Im April 2011 eröffnete Zeyer ein Restaurant in Stuttgart, das künftig von seiner Geschäftspartnerin Anja Dold fortgeführt wird.

„Ich freue mich auf eine sehr spannende und anspruchsvolle Aufgabe. Unser Ziel muss es zunächst sein, die Stuttgarter Kickers in der 3. Liga zu etablieren und die Fans wieder mit attraktivem Fußball zu begeistern. Aktuell hat sicherlich die Trainerfrage absolute Priorität, der wir uns mit der gebotenen Sorgfalt widmen werden“, so Zeyer. Seine Profi-Laufbahn startete der damalige Mittelfeldspieler in der Saison 1987/88 in der 2. Liga, wo er insgesamt 269 Spiele (21 Tore) absolvierte. In der Bundesliga kam der Rechtsfuß 146 Mal zum Einsatz und erzielte dabei 14 Treffer. 28 Partien im DFB-Pokal und sechs Spiele im Uefa-Cup stehen für Michael Zeyer ebenfalls zu Buche.

Das könnte Sie interessieren:

Zwei Corona-Fälle: Team des KFC Uerdingen 05 in Quarantäne

Heimspiel gegen FC Ingolstadt 05 und Partie beim SV Meppen abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.