Startseite / Fußball / International / Flügelflitzer Odonkor beendet seine Karriere

Flügelflitzer Odonkor beendet seine Karriere

Flügelflitzer Odonkor beendet seine Karriere

Der frühere Nationalspieler David Odonkor hat seine aktive Karriere beendet und
will in naher Zukunft den B-Trainerschein erwerben. Aus diesem Grund hospitiert der
29-Jährige derzeit beim Regionalligisten SC Verl.

Der Sohn eines Ghanaers und einer Deutschen absolvierte insgesamt 16 Spiele für
die DFB-Auswahl. Bei der WM 2006 im eigenen Lande hatte der Flügelflitzer seinen
großen Auftritt. In der Nachspielzeit des zweiten Vorrundenspiels gegen Polen (1:0)
leistete der damalige Profi von Borussia Dortmund die Vorarbeit zu Oliver Neuvilles
Siegtreffer in der Nachspielzeit.

Auch bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz gehörte Odonkor
noch zum deutschen Aufgebot, er kam allerdings nicht über eine Einwechslung hinaus.
Danach wechselte Odonkor zu Betis Sevilla, Alemannia Aachen und zuletzt beim
ukrainischen Klub FC Hoverla-Zakarpattya Uschhorod.

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: BVB verpflichtet Abwehr-Talent Soumaila Coulibaly

17-jähriger Innenverteidiger kommt im Sommer von Paris St. Germain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.