Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna: Zwangspause für Lambertz

Fortuna: Zwangspause für Lambertz

Stauchung des Sprunggelenks legt Kapitän „auf Eis“

Fortuna Düsseldorfs Kapitän Andreas Lambertz hat sich im Spiel beim FC St. Pauli (1:1) eine starke Stauchung des rechten Sprunggelenks zugezogen. Demnach wird der 28-Jährige zunächst nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können. Eine genaue Diagnose zur Oberschenkelverletzung von Bruno Soares steht noch aus. Beide Spieler mussten während der Partie am Millerntor verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Das könnte Sie interessieren:

Dank Platte: Paderborn landet dritten Sieg im vierten Spiel

26-jähriger Angreifer erzielt in Kaiserslautern den 1:0-Siegtreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.