Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: RW Oberhausen wieder in der Spur

RL West: RW Oberhausen wieder in der Spur

Auch Schalke II gewinnt und bleibt erneut ohne Gegentor.

Rot-Weiß Oberhausen hat den Negativlauf in der Regionalliga West beendet. Am 9.
Spieltag kamen die „Kleeblätter“ zu einem 2:0 (1:0)-Auswärtssieg beim VfL Bochum II.
Zuvor hatte RWO dreimal hintereinander keinen Punkt geholt. Torschützen für die Gäste
waren David Jansen (44.) und Patrick Bauder (79.) mit einem 25 Meter-Schuss. Die Bo-
chumer konnten die zweite Heimniederlage hintereinander nicht verhindern und rangieren
nur knapp vor der Abstiegszone.

In einem reinen Reserveduell verlor der 1. FC Köln II 0:1 (0:1) gegen den FC Schalke 04 II.
Philipp Max (3.) mit einem Tor in der Anfangsphase entschied die Partie und bescherte den
Gästen den fünften Saisonsieg beim achten Auftritt. Köln verlor drei der vergangenen vier
Heimspiele. Die Schalker sind dagegen seit drei Begegnungen ungeschlagen (sieben Punkte)
und kassierten dabei keinen Gegentreffer.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln U 21: Mittelfeldspieler Luca Schlax fällt erneut lange aus

21-Jähriger hat sich gegen Wegberg-Beeck Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.