Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Schalke: Asamoah mit Profi-Comeback

Schalke: Asamoah mit Profi-Comeback

1243 Tage nach seinem letzten Einsatz war Gerald Asamoah wieder für die Profis des S04 am Ball

1243 Tage war Gerald Asamoah, Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 II, nicht mehr
für die Profis des FC Schalke 04 im Einsatz. Nun gab er beim 3:1-Auswärtssieg
beim SV Darmstadt in der zweiten Runde des DFB-Pokal sein Comeback. „Asa“ wurde in
der Nachspielzeit für den peruanischen Nationalspieler Jefferson Farfan eingewechselt.
Der 34-Jährige hatte Schalke 2010 in Richtung St. Pauli verlassen, war danach außerdem
noch für die SpVgg Greuther Fürth am Ball. Seit Saisonbeginn kickt Asamoah für die Reserve
des S04 (sieben Spiele, drei Tore).

Die „Königsblauen“ setzten sich durch Tore von Jefferson Farfan, Benedikt Höwedes und
Max Meyer gegen den Drittligisten Darmstadt durch. Hanno Behrens hatte in der ersten
Halbzeit zwischenzeitlich für den SVD ausgeglichen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.