Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Draxler fällt aus, Boateng wackelt

Schalke: Draxler fällt aus, Boateng wackelt

Trainer Jens Keller muss in Hoffenheim sein Mittelfeld umbauen

Jens Keller, Trainer des FC Schalke 04, muss im heutigen Bundesliga-Spiel bei 1899
Hoffenheim den Ausfall von Youngster Julian Draxler kompensieren. Der 20-Jährige
plagt sich mit einer Sehnenreizung im rechten Knie herum. Trotz der Pause im DFB-
Pokal (3:1 beim SV Darmstadt) klagt Draxler weiter über Schmerzen und kann derzeit
nicht einmal schmerzfrei gehen. Ebenfalls sorgen bereitet das Knie von Kevin-Prince
Boateng. Auch sein Einsatz in Sinsheim ist gefährdet. „Das Knie wurde vor Jahren operiert,
ist seine Schwachstelle. Durch die hohe Belastung in englischen Wochen kann es dick werden,
sodass es gereizt wird“, erklärt Keller gegenüber der Bild-Zeitung.

Damit drohen weitere Ausfälle von Leistungsträgern. Denn auch Torjäger Klaas-Jan Huntelaar
(Bänderriss) und Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos (Knie-Op) fallen bereits aus.

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Manuel Prietl trägt statt Fabian Klos die Binde

Mittelfeldspieler und Torjäger sollen gleichberechtigte Kapitäne sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.