Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / CL: Schalke-Gegner Basel nur Remis

CL: Schalke-Gegner Basel nur Remis

Vor dem Aufeinandertreffen in der „Königsklasse“ kamen die Schweizer zu einem 2:2.

Der FC Basel, Tabellenführer in der Schweiz und am Dienstag (20.45 Uhr) Gastgeber des
FC Schalke 04 in der Champions League, kam bei der „Generalprobe“ für das Duell mit
den Gelsenkirchenern nicht über ein 2:2 gegen den Tabellenvorletzten FC Sion hinaus.
Zudem musste Leistungsträger Fabian Schär wegen Knieproblemen vorzeitig ausge-
wechselt werden.

Die Schalker verspielten am Samstag beim 3:3 in Hoffenheim eine zwischenzeitliche 3:1-
Führung. Ich war sehr enttäuscht“, so Schalke-Trainer Jens Keller nach dem Auftritt in Sins-
heim. „Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gezeigt. Da haben wir viele Dinge richtig
gemacht und 2:0 und 3:1 geführt. In der Pause haben wir uns vorgenommen, auf das vierte
Tor zu gehen. Aber es kam überhaupt nichts mehr, die Mannschaft hat nur noch nach hinten
gespielt. Wir sind nicht mehr aggressiv in die Zweikämpfe gegangen und haben viele indivi-
duelle Fehler begangen. Unterm Strich müssen wir sogar froh sein, dass wir wenigstens mit
einem Punkt nach Hause fahren. Die Leistung im zweiten Durchgang ist für mich nicht zu
akzeptieren.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.