Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-Pokal: Essen überrascht Potsdam

Frauen-Pokal: Essen überrascht Potsdam

Die SGS bezwingt den Favoriten trotz eines Rückstandes 3:2.

Eine faustdicke Überraschung gelang der SGS Essen im DFB-Pokal der Frauen. Gegen
den Favoriten Turbine Potsdam setzte sich Essen trotz eines zwischenzeitlichen 0:2-
Rückstandes 3:2 durch. Die „Torbienen“ aus Potsdam sahen in Essen dank der Treffer
von Genoveva Anonma sowie Ada Hegerberg bereits wie der sichere Sieger aus, Sara
Doorsoun-Khajeh, Ex-Potsdamerin, krönte die Essener Aufholjagd mit dem entscheiden-
den Tor zwei Minuten vor Schluss.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach verpflichtet Mittelfeldspieler Kouadio Koné

19-Jähriger hat einen bis 2025 laufenden Vertrag unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.