Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schnelles Wiedersehen für Schalke mit Hoffenheim

Schnelles Wiedersehen für Schalke mit Hoffenheim

Neuauflage im DFB-Pokal.

Bei der Auslosung des DFB-Pokal-Achtelfinals bescherte Bundestrainer Joachim Löw dem Bundesligisten FC Schalke 04 ein schnelles Wiedersehen mit 1899 Hoffenheim. Nach dem 3:3 im Kraichgau in der Liga am Samstag tritt die Mannschaft von Trainer Jens Keller nun am 3./4. Dezember in der heimischen Arena gegen die Sinsheimer mit dem ehemaligen Schalker Trainer Markus Gisdol an. Eine machbare Aufgabe erwischte Vizemeister Borussia Dortmund. Der BVB gastiert beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken.

„Das ist ein attraktives, aber auch ein hartes Los, gerade unter dem noch frischen Eindruck des Bundesligaduellls am Samstag. Wir hätten zwar gerne vor eigenem Publikum gespielt, aber wir nehmen es nun so wie es ist und glauben auch in dieser Konstellation an unsere Chance“, sagt Hoffenheims Manager Alexander Rosen.

Alle Achtelfinal-Spiele in der Übersicht:

Eintracht Frankfurt – SV Sandhausen

Union Berlin – 1. FC Kaiserslautern

Schalke 04 – 1899 Hoffenheim

1. FC Saarbrücken – Borussia Dortmund

Hamburger SV – 1. FC Köln

SC Freiburg – Bayer Leverkusen

FC Augsburg – Bayern München

VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt

Die Viertelfinal-Spiele finden am 11. und 12. Februar 2014 statt.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Trainer Christian Gross weiter kämpferisch

Schweizer Fußball-Lehrer verbreitet vor Bayern-Spiel Optimismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.