Startseite / Fußball / 3. Liga / Saarbrücken freut sich auf den BVB

Saarbrücken freut sich auf den BVB

In der dritten Runde des DFB-Pokals kommt Vizemeister aus dem Ruhrgebiet.

Beim 1. FC Saarbrücken ist die Vorfreude auf das DFB-Pokalspiel gegen den Vizemeister
und Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund (3./4. Dezember) schon jetzt
riesig. „Wir freuen uns, so einem renommierten und erfolgreichen Verein bei uns empfangen
zu dürfen. Borussia Dortmund ist nicht nur in Deutschland einer der Top-Klubs, sondern hat
auch in der Champions-League bewiesen, welche Klasse dieser Verein besitzt. Unser Fokus
muss jetzt aber zunächst ganz klar auf der 3. Liga liegen. Der DFB-Pokal rückt dann Anfang
Dezember in den Vordergrund“, sagt FCS-Trainer Milan Sasic, der zuletzt beim MSV Duisburg
arbeitete. Schon Minuten nach der Auslosung gingen bei den Saarländern zahlreiche
Ticketbestellungen ein.

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Auch Stefan Velkov verabschiedet sich

24-jähriger Innenverteidiger hat Vertrag in Krefeld vorzeitig aufgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.