Startseite / Fußball / 3. Liga / Weltmeister Buchwald bestätigt Rücktritt

Weltmeister Buchwald bestätigt Rücktritt

Paukenschlag nach der Verpflichtung des neuen Trainer Horst Steffen (Borussia Mönchengladbach U 19).

Ex-Nationalspieler Guido Buchwald, Weltmeister von 1990, ist beim Drittligisten Stuttgarter Kickers einen Tag nach der Verpflichtung des neuen Trainers Horst Steffen mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Präsidiumsmitglied Sport zurückgetreten. „Nach meinem Urlaub wird es am Wochenende noch ein Gespräch mit dem Aufsichtsrat geben, um letzte Details zu klären. Danach ist das Kapitel Stuttgarter Kickers für mich beendet“, bestätigte Buchwald im Gespräch mit MSPW. Über die genauen Beweggründe für seinen Rücktritt wollte sich der 52-Jährige nicht äußern.

Guido Buchwald, der 76 Länderspiele für den DFB bestritten hatte und während seiner langen Profikarriere für die Kickers, den VfB Stuttgart, Urawa Red Diamonds (Japan) und den Karlsruher SC am Ball war, arbeitete seit Dezember 2010 für den Traditionsverein aus Stuttgart-Degerloch.

Unter der Regie des gebürtigen Berliners, der in der vergangenen Saison zwischenzeitlich auch für drei Partien als Interimstrainer in der 3. Liga eingesprungen war, gelang den Kickers in der Saison 2011/2012 der Wiederaufstieg in die 3. Liga und zuletzt der Klassenverbleib. „Ich werde auch weiterhin im Fußball-Geschäft bleiben“, kündigte der Fußball-Lehrer an, der als Trainer zuvor für Alemannia Aachen und Urawa Red Diamonds sowie als Sportlicher Leiter beim KSC und bei den Stuttgarter Kickers tätig war.

Weitere MSPW-Meldungen aus der 3. Liga finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Gläubiger stimmen für Insolvenzplan

Votum fiel einstimmig aus – Verfahren soll bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.