Startseite / Fußball / International / Kanu-Ikone Ulrich Feldhoff gestorben

Kanu-Ikone Ulrich Feldhoff gestorben

Der „Meister der Diplomatie“ verstarb im Alter von 75 Jahren

Das langjährige Gesicht des Kanu-Weltverbandes Ulrich Feldhoff ist nach einer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben. Der gebürtige Oberhausener war von 1981 bis 2005 Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes. Außerdem stand er von 1998 bis 2008 sogar dem Kanu-Weltverband ICF vor. Er galt als „Meister der Diplomatie“ und trat erst nach den Olympischen Spielen 2004 in Peking zurück. Noch bei der Heim-WM Ende August in Duisburg war Feldhoff Ehrengast an der Regattastrecke. „Die WM war wie ein Lebenselixier für ihn. Er wollte unbedingt noch einmal im Kreis seiner Kanufamilie Wettbewerbe in Duisburg erleben“, sagte der aktuelle  DKV-Präsident Thomas Konietzko.

 

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: BVB verpflichtet Abwehr-Talent Soumaila Coulibaly

17-jähriger Innenverteidiger kommt im Sommer von Paris St. Germain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.