Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Wiedenbrück weiter ohne Sieg

RL West: Wiedenbrück weiter ohne Sieg

Der SCW kommt trotz 1:0-Führung nicht über ein 1:1 in Velbert hinaus

In der Partie des Tabellenvorletzten gegen das Schlusslicht zwischen der SSVg. Velbert
und dem SC Wiedenbrück gab es am 14. Spieltag der Regionalliga West keinen Sieger.
Die Begegnung endete 1:1 (0:0). Der SCW verpasste damit im 13. Anlauf den ersten
Saisonsieg. Die SSVg. wartet seit acht Begegnungen auf einen dreifachen Punktgewinn.
David Czyszczon (76.) brachte die Gäste in Führung, nachdem SCW-Spieler Marwin Studt-
rucker (75.) unmittelbar zuvor mit einem Foulelfmeter an Manuel Lenz gescheitert war.
Doch nur wenige Sekunden später konnte die SSVg. ausgleichen. Maik Bleckmann (77.)
sicherte der Mannschaft von Velbert-Trainer Hans-Günter Bruns einen Punkt.

Das Spiel war in der Mitte der zweiten Halbzeit wegen einer schweren Verletzung des
Wiedenbrücker Spielers Stefan Langemann für rund zehn Minuten unterbrochen. Beim
23-Jährigen besteht der Verdacht auf einen Schien- und Wadenbeinbruch. Er musste mit
einem Krankenwagen abtransportiert werden.

 

Das könnte Sie interessieren:

WSV-Trainer Björn Mehnert: „Erster Schritt ist gemacht“

Traditionsklub nach 1:0 bei Rot Weiss Ahlen auf Nichtabstiegsplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.