Startseite / Fußball / 3. Liga / Dortmund II: RB Leipzig nicht in Bestbesetzung

Dortmund II: RB Leipzig nicht in Bestbesetzung

Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen dem BVB und den „Roten Bullen“

Am Samstag (14 Uhr) werden erstmals ins einem Pflichtspiel die Zweitvertretung von Borussia Dortmund und RB Leipzig aufeinander treffen. Der Gegner der Borussen will dann nach dem 1:3 beim Chemnitzer FC wieder in die Erfolgsspur zurück. RB-Trainer Alexander Zorniger kann personell allerdings nicht aus dem Vollen schöpfen. Innenverteidiger Niklas Hoheneder hatte sich in Chemnitz die fünfte Gelbe Karte eingehandelt. Ob Yussuf Poulsen, der zuletzt aus disziplinarischen Gründen (kam verspätet zum Training und zur Pressekonferenz) fehlte, wieder zum Kader gehört, ist noch offen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Uerdingen leitet Insolvenzverwahren in Eigenverwaltung ein

Krefelder müssen mit Abzug von drei Punkten rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.