Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Aachen: Torwart Löhe von Fan attackiert

Aachen: Torwart Löhe von Fan attackiert

Nun plant der 25-Jährige eine Anzeige.

Neuer Tiefpunkt beim ehemaligen Bundesligisten Alemannia Aachen: Nach dem 0:2 gegen Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West wurde Torhüter Frederic Löhe von einem „Fan“ tätlich angegriffen. Das bestätigte Trainer Peter Schubert in Pressekonferenz nach der Partie. „Ich bin schockiert. So etwas habe ich noch nie erlebt“, wird der Torhüter, der nach Schlusspfiff zum Aachener Fanblock gegangen war, von „Bild.de“ zitiert. Nun plant der 25-Jährige eine Anzeige.

In der Regionalliga befindet sich die Alemannia nach acht Niederlagen in den letzten zehn Spielen auf einer sportlichen Talfahrt. Die Anhänger forderten nach dem Oberhausen-Spiel die Entlassung von Trainer Peter Schubert.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Neuer Vertrag für Torhüter Luis Ackermann

18-jähriger Schlussmann ist bislang jüngster Spieler im künftigen Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.