Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Geschäftsführer Kentsch verklagt MSV

Ex-Geschäftsführer Kentsch verklagt MSV

Es soll um einen Streitbetrag von rund 100.000 Euro gehen.

Nach Informationen der Bild-Zeitung hat Roland Kentsch den Drittligisten MSV
Duisburg verklagt. Der ehemalige Geschäftsführer geht damit gerichtlich gegen
seine fristlose Kündigung vom 13. Juni vor. Er klagt auf Fortzahlung seines Ge-
halts. Der Streitwert soll bei rund 100.000 Euro liegen.

Es gibt aber gute Nachrichten für die „Zebras“: Nach Medienberichten soll im Finanz-
Bereich eine Lösung in Sicht sein. Der ehemalige MSV-Boss Walter Hellmich wolle
demnach den Vorschlag des Vereins zu einem Schuldenschnitt annehmen, damit
der MSV nicht in die Insolvenz muss.

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Wilson Kamavuaka lässt MSV Duisburg jubeln

Mittelfeldspieler erzielt 1:0-Siegtreffer der „Zebras“ gegen SV Meppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.