Startseite / Pferderennsport / Galopp Köln: De Vries vor Hammer-Hansen

Galopp Köln: De Vries vor Hammer-Hansen

Spannung bei Endclassements der Besitzer und Trainer

Normalerweise wäre nach dem letzten Rennen am 13. Oktober die Saison auf der Galopprennbahn in Köln Weidenpesch beendet gewesen. Doch es gibt noch eine Zugabe: Nun wird erst am 9. November Bilanz gezogen, vor allem bei den „Kölner Championaten“. Die neuen Meister werden noch im Rahmen des Renntages geehrt und gefeiert. Bei den Jockeys dürfte das Adrie de Vies sein, der mit fünf Punkten Vorsprung vor Lennart Hammer-Hansen liegt. Mehr Spannung versprechen hingegen die Endclassements bei Besitzern und Trainern. Dort ist es zwischen den Gestüten Schlenderhan und Röttgen ähnlich knapp wie zwischen Mario Hofer und Markus Klug. Bei jeweils einem Punkt Vorsprung scheint sich ein Thriller a la Alfred Hitchcock anzubahnen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Japanische Delegation am Raffelberg zu Gast

Erfolg von Torquator Tasso schlägt weiter international Wellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.